Das Ziel – Viele, viele Strikes

Bowling ist ein beliebter Freizeitausgleich für unsere Jugendlichen. Es bietet Abwechselung, Geselligkeit und ist immer auch Anreiz für eine sportliche Herausforderung. Die leichte, direkte Vergleichbarkeit liefert viel Stoff für angeregte Unterhaltungen und „Frotzeleien“. Pinschonende Würfe werden ebenso heiß diskutiert und kommentiert wie ein Wurf in die „Vollen“. Schließlich bleibt ein Strike das angestrebte Ziel. Nur das gelingt nicht immer wie gewünscht. Und das bedeutet: Ärgern, ärgern, ärgern – bis zum nächsten Bowlingabend.

Tagessieger diesmal: Christian Jongebloed (149 Pins), gefolgt von Eike Mehrkens (143), Janek Ebken (141) sowie auf Rang vier Marcel Herbers (138).

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.