Es klappt nicht immer!

Ja, es klappt nicht immer. Im Winter konnten unsere Fußballer noch die Stadtmeisterschaft in der Halle bejubeln, in der diesjährigen Feldsaison konnte zwar die Finalrunde erreicht werden, aber hier gab es dann nichts zu holen. Durch den Abgang etlicher Stammspieler und den damit verbundenen Umbruch im Team war man gegen die Rivalen um die Stadtmeisterschaft auf dem Feld ohne rechte Chance. Dennoch versuchte das Team bei drückender Hitze sein Bestes. Es langte aber nicht. Sicherlich, einige Spiele wurden recht unglücklich und knapp verloren. Unter dem Strich gab es nur in fünf Spielen aber nur ein Remis zu verbuchen. Zu wenig, um noch weiter vorne zu landen. Am Ende blieb dann Platz sechs. Stadtmeister wurde die Mannschaft der Polizeiakademie. Gegen den neuen Stadtmeister verlor unser Team ganz unglücklich mit 0:1. Kein wirklicher Trost – oder? Die Mannschaft freut sich aber bereits auf die nächste Saison, verbunden mit der Hoffnung, dass im neuen Ausbildungsjahrgang einige Jugendliche unser Team wieder verstärken können.

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Marius Teschner Antworten

    😛 nur ein tor gemacht aber das war das schönste 😀

  2. Kim Antworten

    Verkorkst! Vergeigt! vergessen?

    Der EnergieCampus, jahrelanger Spitzenreiter, vergeigt die Saison. So schlecht haben die Oldenburger seit 5 Jahren nicht mehr die Saison abgeschlossen. Die schönen Seifenblasen, von denen jeder Fussbalfreund zu Ende einer Saison träumt, sind schmerzlich zerplatzt. Jetzt muss sich die Mannschaft in der neuen Saison mühsam wieder nach oben arbeiten und auf Patzer der Konkurrenz hoffen.

    Doch können wir, die ehemaligen Hochkaräter der Mannschaft, diese Saison und das damit auf den EnergieCampus fallende schlechte Licht einfach so vergessen? Natürlich nicht. Die neue Marschroute sieht vor, dass die Mannschaft, nach dem bevorstehenden Sommerurlaub, in den ersten drei Spieltagen der neuen Saison mindestens neun Punkte aufweist und auf Platz 1 steht. Klar sollte auch sein, dass die Mannschaft für den Erfolg hart arbeiten muss, egal ob gegen die LzO-Mannschaft, das Finanzamt oder die Polizeiakademie.

    Wir, die Ehemaligen, werden den auslaufenden Vertrag von Trainer Heinz Bruns noch einmal für eine weitere Saison verlängern unter den oben genannten Bedingungen und Ziel. Stichwort: Champions League. Sollte das nicht der Fall sein, so steht der ehemalige Chefcoach des VfL Oldenburg Luis van Granz bereits in den Startlöchern, um die Mannschaft wieder ins rechte Licht zu führen und an die alten Erfolge anzuknüpfen.

    In diesem Sinne…
    Chefcoach Luis van Granz

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.