Ski heil – Knie kaputt

Die ersten Tage in Lenggries sind vorbei. Die Busfahrt ging relativ flott durch den pfiffigen Busfahrer Karl Heinz vom Busunternehmen Krahl.. Um 1 Uhr kamen die künftigen Ski- und Snowboardfahrer in Lenggries an.

Am Morgen erwartete uns herrlicher ein Sonnenschein, eine wahre Wonne nach 24 Wochen Dauerregen…

Nach einem deftigen Frühstück begann die Reise in den superbequemen Skischuhen ins Skigebiet. Angeleitet vom Multitalent Thomas (seines Zeichens Psycholge, Bergsteiger und Industriekletterer, kurz auch MacGyver genannt) wurden die ersten Schritte in das Skileben getan. Pizza und Pommes bekamen von nun an völlig andere Bedeutungen.

Auch unser Snowboardlehrer – hier mal live zu sehen – führte die Anfänger gewohnt sicher in das Snowboardleben ein.

Am zweiten Tag ging der Spaß weiter, nur leider hatte Andrea nicht soviel Glück. Bei einem riskanten Manöver verdrehte sie sich das Knie und musste leider zum Arzt fahren. Nun hält sie keine Skistöcke, sondern Gehhilfen…

Weitere Verletze gab es nicht zu vermelden.Zum Glück.

Wir hoffen, das Wetter bleibt so gut und der letzte Tag wird schmerz- und verletzungsfrei.

Weitere Bilder hier

1 Kommentar

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.