Entspannen einmal anders …

… zum Beispiel durch ein gezieltes Fitnesstraining. Hier bei uns im Campus stehen Geräte für ein individuelles Fitnesstraining zur Verfügung. Eine gute Möglichkeit, nach Ausbildungsende sich ein wenig abzulenken und für sich persönlich etwas zu machen. Allerdings sollte man dabei gewisse Dinge beachten. Dies machte Mario Franke – Fitnesstrainer im Gesundheitszentrum „Corpus“ – unseren Jugendlichen aus dem 1. Ausbildungsjahr deutlich, als er die Handhabung der Geräte erläuterte und den Sinn und Zweck der damit verbundenen Übungsmöglichkeiten demonstrierte. So konnten die Jugendlichen schon einmal die Geräte in der Praxis erproben. Ab jetzt kann es also losgehen und jeder kann sich seinen persönlichen Trainingsplan erstellen. Wie gesagt, ein vernünftiges, zielgerichtetes Fitnessprogramm kann zur Entspannung beitragen.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.