„Berg frei!“

Hoch, höher, am höchsten. Getreu dem Motto kletterten unsere Jugendlichen an die teilweise überhängenden Steilwände im Indoor-Kletterzentrum hinauf. Das kam gut an bei unseren „Alpinisten“. Es gab viele wertvolle Tipps von den Trainern, und so hangelten sie sich Steig um Steig in die Höhe. Ja, da spürt man schon seine Finger. Das Entscheidende: Jeder konnte seine Grenzen ausloten. Einige möchten demnächst auch weitermachen und den Kletterschein des deutschen Alpenvereines erwerben. Dann sagen wir mit dem Gruß der Kletterer: „Berg frei!“

 

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.